Museen Weil am Rhein
Museum am Lindenplatz
Galerie Stapflehus
Landwirtschaftsmuseum
Textilmuseum
Dorfstube
Vitra Design Museum
Museum am
Lindenplatz
Galerie Stapflehus
Landwirtschafts
museum
Museum Weiler
Textilgeschichte
Dorfstube
Ötlingen
Vitra Design
Museum

Aktuelle Sonderausstellung im Landwirtschaftsmuseum

Landwirtschaftsmuseum wieder geöffnet
Rahmenprogramm zur Museumssaison 2019

 
Das Landwirtschaftsmuseum öffnet am 7. April wieder seine Tore zur neuen Museumssaison. Bis zum 13. Oktober kann das Museum jeden Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr besucht werden. Zur neuen Museumssaison gibt es auch ein neues Rahmenprogramm mit vielfältigen Veranstaltungen:
 
 
Rahmenprogramm Museumssaison 2019
 
"Querbeet"

Samstag, 13. April, 14-17 Uhr
Pflanzentauschbörse für jedermann im Hof des Museums
 
Setzlinge, Ableger und Samen können gegen neue Lieblingspflanzen für Garten und Balkon eingetauscht werden. Es können sowohl Blumen, Gemüsepflanzen als auch Kräuter zum Tausch mitgebracht werden. Jeder kann teilnehmen. Die Veranstaltung findet im Hof des Landwirtschaftsmuseums statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Die Pflanzentauschbörse ist kostenlos.
 
 
Internationaler Museumstag

Sonntag, 19. Mai, 14-18 Uhr
Mitmachaktionen für die ganze Familie
 
Das Landwirtschaftsmuseum und das Museum am Lindenplatz laden wieder zum Internationalen Museumstag ein. Im Landwirtschaftsmuseum können die kleinen und großen Besucher an Mitmachstationen in der Dauerausstellung am Übungseuter melken, Getreide mahlen und Tiere erraten. Im Museumshof basteln wir Tierfiguren und Blumen aus Heu.    
 
 
"Weil anno dazumal - wie Uroma und Uropa lebten"
Sonntag, 23. Juni, 15 Uhr
Führung für Kinder mit Siegrid Schulte
 
Siegrid Schulte nimmt die Kinder mit auf einen spannenden Rundgang durchs Landwirtschaftsmuseum und zeigt den Kindern wie das Leben zu Zeiten der Urgroßeltern war - so ganz ohne Strom, Wasseranschluss und Auto. Damals hatte man alles, was zum Leben benötigt wurde, selbst gemacht. Fast jede Familie betrieb eine kleine Landwirtschaft zur Selbstversorgung: im Garten oder auf dem Acker wurden Gemüse und Kartoffeln angebaut. Die Kuh im Stall versorgte die Familie mit Milch und Fleisch, Holz für Wärme im Winter und für das Feuer im Herd wurde im Wald geholt. Das Wissen wurde von Eltern übernommen und erlernt. Die Kinder haben in allen Bereichen mithelfen müssen.
Keine Anmeldung erforderlich.
 
Führungen
Führungen für Gruppen sind auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Für Kinder und Schulklassen bieten wir die Führung "Wie Uroma und Uropa lebten…." an.
 
1972
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Kulturamt Stadt Weil am Rhein
Simone Kern
Telefon: 07621/704 416 oder per
Mail an
s.kern@weil-am-rhein
 
 

zurück zur Startseite

Suchen

mehr ...

Veranstaltungen

mehr ...
 

Museumspass
 
Museumspass
Bestellen Sie Ihren Museums-Pass online 

mehr ...   
 

Ausstellungen/
Archive


mehr ...

© Kulturamt Stadt Weil am Rhein  |  Humboldtstraße 2   |  D-79576 Weil am Rhein   |  Tel. +49 (0) 7621/ 704-412  |