Museen Weil am Rhein
Museum am Lindenplatz
Galerie Stapflehus
Landwirtschaftsmuseum
Textilmuseum
Dorfstube
Vitra Design Museum
Museum am
Lindenplatz
Galerie Stapflehus
Landwirtschafts
museum
Museum Weiler
Textilgeschichte
Dorfstube
Ötlingen
Vitra Design
Museum

Herzlich willkommen

Die vier städtischen Museen in Weil am Rhein sind dezentral an verschiedenen Punkten der Stadt gelegen. Während das Museum am Lindenplatz im historischen Ortskern des früheren Dorfes Weil mit einem engagierten Museumskreis Sonderausstellungen zu aktuellen wie historischen Themen veranstaltet, werden in den drei kleineren Museen speziell die Themen dokumentiert, die charakteristisch für die stadtgeschichtliche Entwicklung der Quartiere oder Ortsteile sind.
 
Der bis zum Ende des 19. Jahrhunderts vorherrschende Agrarbereich wird in Altweil mit dem Landwirtschaftsmuseum (Produktion) und in Ötlingen mit der Dorfstube (Wohnen) dargestellt. Die bedeutende Textilgeschichte zwischen 1880 und 1982 wird in ehemaligen Werkstatträumen einer früheren Seidenstoffweberei in ursprünglich belassenen Räumen nachvollziehbar. Alle drei thematischen Museen sind an Originalschauplätzen, ja sogar in ursprünglich belassenen Räumen eingerichtet.
 
Die städtische Galerie Stapflehus im ehemaligen Vogtshaus zeigt in Kooperation mit dem Kunstverein Weil am Rhein jährlich vier bis sechs Kunstausstellungen. Gruppenausstellungen, thematische Projekte, die Präsentation des Markgräfler Kunstpreises oder die Regionale im organisatorischen Verbund mit über zehn weiteren Galerien der Region gehören zum Profil
der Galerie, die sich in den vergangenen zehn Jahren den Ruf als eines der wichtigsten Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst im Kreis Lörrach verschaffen konnte.
 

Aktuelles

Wir machen UrlaubMuseum Weiler Textilgeschichte macht Ferien! 
 
Das Museum Weiler Textilgeschichte in Weil-Friedlingen macht Ferien und bleibt im August geschlossen.
 
 
Am 1. September öffnet das Museum wieder wie gewohnt jeden Sonntag von 14-18 Uhr.
 
   Info:

   Kulturamt Stadt Weil am Rhein
   Humboldtstr. 2
   79576 Weil am Rhein
   Tel: 07621/704416
   s.kern@weil-am-rhein.de; www.museen-weil.de 

HerdMuseum Dorfstube Ötlingen öffnet am
Judika-Sonntag
 
Das Museum Dorfstube Ötlingen öffnet traditionell am Judika-Sonntag wieder seine Türen nach der Winterpause.
Am Sonntag, den 07. April 2019 ist es soweit. Fortan ist die Dorfstube jeden Sonntag von 15.00 - 17.00 Uhr geöffnet und präsentiert bäuerliche Lebenskultur des 19. Jahrhunderts mit wertvollen und typischen Alltagsutensilien aus der damaligen Zeit.
Neu gezeigt werden in der Dauerausstellung ab diesem Jahr Postkarten des Ötlinger Malers Hermann Daur. Die teils in schwarz-weiß gehaltenen, teils kolorierten Postkarten stammen aus der Zeit um 1900.
Sehenswert ist auch das riesengroße Wespennest, das von einem Wespenvolk im letzten Jahr im alten Plumpsklo gebaut wurde.
Es ist nicht mehr bewohnt und wurde von den Mitgliedern des Freundeskreises der Dorfstube als Besonderheit belassen.

1972Landwirtschaftsmuseum wieder geöffnet Rahmenprogramm zur Museumssaison 2019
 
Das Landwirtschaftsmuseum öffnet am 7. April wieder seine Tore zur neuen Museumssaison Bis zum 13. Oktober kann das Museum jeden Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr besucht werden. Zur neuen Museumssaison gibt es auch ein neues Rahmenprogramm mit vielfältigen Veranstaltungen.


mehr...

 

 

Suchen

mehr ...

Veranstaltungen

mehr ...
 

Museumspass
 
Museumspass
Bestellen Sie Ihren Museums-Pass online
 

mehr ...   

© Kulturamt Stadt Weil am Rhein  |  Humboldtstraße 2   |  D-79576 Weil am Rhein   |  Tel. +49 (0) 7621/ 704-412  |