Museen Weil am Rhein
Museum am Lindenplatz
Galerie Stapflehus
Landwirtschaftsmuseum
Textilmuseum
Dorfstube
Vitra Design Museum
Museum am
Lindenplatz
Galerie Stapflehus
Landwirtschafts
museum
Museum Weiler
Textilgeschichte
Dorfstube
Ötlingen
Vitra Design
Museum

Sonderausstellungen Archiv 2017

 Blautöne 23. Oktober 2016 – 23. Juli 2017

„Blaue Stunden“  im Sauna Parc Vierjahreszeiten  
Am 7. April wurde  die Sonderausstellung „Blaue Stunden“  im  Sauna Parc Vierjahreszeiten als Ableger der Ausstellung "Blautöne" eröffnet. Der Museumskreis hat diese Ausstellung als Ergänzung zur Ausstellung „Blautöne“, die noch bis 23. Juli im Museum am Lindenplatz gezeigt wird, in Kooperation mit dem Laguna Badeland konzipiert und installiert. Der Kieswerk-Künstler und Bildhauer Volker Scheurer ergänzt die Ausstellung mit eigens von ihm dafür kreierten Exponaten.  Diese Ausstellung soll den Besuchern des Sauna Parcs blaue Stunden bereiten, sie  inspirieren und animieren noch Weiteres über „Blautöne“ im Museum am Lindenplatz zu erfahren und zu erleben.


BlautöneBlautöne ist eine Ausstellung, die sich vor allem mit der Wahrnehmung von Blau auseinandersetzt.
Sie wagt sich damit an ein ausgesprochen subjektives Gebiet, das unendlich viele Aspekte und Perspektiven aufzeigt.
Der Klangkünstler Werner Cee lässt auf ungewöhnliche Weise mit klangvollen „Blautönen“ noch tiefer in das Blau eintauchen.
Durch die interaktive Lichtinstallation von Mike Schneider ist es möglich, sogar selbst zum Blau-Künstler zu werden.
Die ultimativblaue Skulptur von Volker Scheurer  stimmt auf dem Vorplatz des Museums auf das Thema ein. Auch Nebengebäude wird in der Dauerausstellung "h.-th. baumann, kunst & design 1950-2010" mit vom Künstler für den Alltag designten blauen Exponaten auf das Thema eingegangen.

Blautöne ist ein Angebot mit verschiedenen, frei schwingenden Bedeutungs-Aspekten einer zentralen Farbe mit geheimnisvollen Einsichten, blauverwehender Geschichten und erstaunlichen Fakten, in denen man sich gerne treiben lässt.

In dieser Ausstellung werden Kulturgeschichte, Naturphänomene, Lyrik,  Wahrnehmung, Assoziationen sowie  Alltägliches und Bizarres miteinander verwoben.

Download Film "Blautöne"

 

Das Museum hat samstags von 15.00-18.00 Uhr und sonntags von 14.00-18.00 Uhr geöffnet.  

Jeden 1. Sonntag im Monat sind die Führungen kostenlos!  

Sonderführungen und Gruppenanmeldungen auf Anfrage.  
 

Rahmenprogramm zur Ausstellung "Blautöne"

2. April 2017, 16 Uhr, Sonntag Kostenlose Sonntagsführung mit Siegrid Schulte
7. April 2017, 11 Uhr, Freitag Eröffnung der Sonderausstellung „Blaue Stunden“ im Sauna Parc Vierjahreszeiten
12. April 2017, 16.30 Uhr, Mittwoch Kinder im Museum – „Blaue Eier“ mit Heidi Hajosch
22. April 2017, 20 Uhr, Samstag Blues Night mit Boss Blues & Dominic Ferns, 10 Euro Eintritt
7. Mai 2017, 16 Uhr, Sonntag Kostenlose Sonntagsführung mit Siegrid Schulte
13. Mai 2017, 19 Uhr, Samstag Blaue Klänge, Blaue Düfte. Synästhesie – Feuerwerk der Sinne. Mit Synästhetikerin und Künstlerin Christine Söffing aus der Synästhesiewerkstatt Neu-Ulm
17. Mai 2017, 16.30 Uhr, Mittwoch Kinder im Museum „Blau in der Malerei“ mit Heidi Hajosch
19. Mai 2017, 20 Uhr, Freitag Musik und Poesie, Klang-Wort-Collage. Meditativ. Unterhaltsam. Inspirierend. Mit Martin Kutterer und Tonio Paßlick,  10 Euro Eintritt
28. Mai 2017, 16 Uhr „Ein Blaumann erzählt“, Lothar Sonntag
11. Juni 2017, 16 Uhr Kostenlose Sonntagsführung mit Siegrid Schulte
21. Juni 2017, 16.30 Uhr, Mittwoch Kinder im Museum „Blauer Planet Wasser“ mit Heidi Hajosch
25. Juni 2017, 14-16 Uhr, Sonntag Malen in Blau -  zum Zuschauen und Mitmachen, mit VHS-Dozent und Kunstlehrer Albert Bürgin
8. + 9. Juli 2017, 14-18 Uhr, Samstag und Sonntag Tanz den Blues Die Tanzlehrer Andreas Schmidt und Silvana Scire führen Sie in den Blues ein.  Tanzschule Cyranek-Schmidt,  5 Euro Teilnahmegebühr
9. Juli 2017, 16 Uhr, Sonntag Kostenlose Sonntagsführung mit Siegrid Schulte

Anmeldung bei Kulturamt, Ute Keilbach, Telefon 07621 704 412 oder
u.keilbach@weil-am-rhein.de 



Patchwork"Patchwork und Quilt" 

Moderne Handarbeiten der Schulhausquilterinnen Efringen-Kirchen

Sonderausstellung in der Dorfstube Ötlingen
9. April - 4. Juni
Öffnungszeiten: Sonntag von 15.00-17.00 Uhr


Patchwork heisst die Methode,  kleine oder größere Stücke aus verschiedenen Stoffen, meist Baumwolle, zu zerschneiden und dann in ganz unterschiedlichen Mustern zusammenzusetzen. Formensprache und Farbwahl sind dabei äusserst individuell. Zum Quilt wird das fertige Stück erst durch die Verbindung mit einer Zwischenlage aus Baumwolle, Wolle oder Kunststoff und einer Unterseite, die meist aus einem ganzen Stück Stoff besteht. Mit feinen Stichen werden die Schichten - in dieser Ausstellung immer von Hand - miteinander verbunden. Die individuelle Form des dafür gewählten Quiltmusters gibt dem fertigen Stück erst den besonderen Charakter.

Adresse:
Museum Dorfstube Ötlingen/ Zur Alten Schmiede 9/ 79576 Weil am Rhein-Ötlingen
Internet: www.museen-weil.de
Ansprechpartner: Simone Kern, Kuratorin, Telefon: +49 7621 704416,
Email: s.kern@weil-am-rhein.de


zurück zur Startseite




      

Suchen

mehr ...

Veranstaltungen

mehr ...
 

Newsletter
Immer informiert

mehr ...
 

Museumspass
Bestellen Sie Ihren Museums-Pass online

mehr ...   

© Kulturamt Stadt Weil am Rhein  |  Humboldtstraße 2   |  D-79576 Weil am Rhein   |  Tel. +49 (0) 7621/ 704-412  |